Präzision dank Hightech - Zahn­implantate in München-Schwabing

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, auf denen eine Krone für einen festen Biss sorgt. Der Zahnersatz soll möglichst ein Leben lang halten. Damit das gelingt, ist nicht nur sorgfältige Pflege wichtig, sondern auch eine passgenaue Fertigung. Auf dieser Seite verraten wir Ihnen, wie wir in unserer Münchner Praxis vorgehen, um dieses Ziel zu erreichen. Dr. Herschbach ist Spezialist für Zahnersatz und widmet diesem Bereich den größten Teil seiner Zeit. 

Keyfacts

  • präzise Positionierung des Implantats durch Hightech
  • Scan statt Abdruck
  • weniger Termine dank schneller Kronenherstellung

Implantologie ohne Skalpell in München

Wenn das Implantat genau im richtigen Winkel sitzt und die Krone ideal zum Gegenkiefer passt, hält der Zahnersatz den Belastungen beim Kauen besser stand. Wir nutzen Hightech, um den Zahnersatz möglichst präzise an die Mundsituation anzupassen.

  • Scan statt Abdruck: 3D-Aufnahmen veranschaulichen die Knochenstrukturen.
  • DVT: Der digitale Volumentomograph erzeugt dreidimensionale Röntgenaufnahmen, um anatomische Strukturen gut einschätzen zu können.
  • CEREC: Eine spezielle Software berechnet die präzise Position der Krone. 
  • Bohrschablone: Die Bohrschablone wird individuell gefertigt und führt den Zahnarzt genau an die richtige Stelle, um ein Loch zu stanzen und das Implantat zu setzen. 

Die Mundschleimhaut chirurgisch aufzuklappen, ist also nicht immer notwendig. Ebenso entfällt der unangenehme Abdruck. Stattdessen werden Implantat und Krone gemeinsam geplant, damit sie möglichst gut zusammenpassen.

Die digitalen Abläufe verringern auch die Anzahl der Termine. Denn die Krone kann in nur einer Sitzung geplant und eingesetzt werden.

Krone an einem Tag in einer Sitzung

In manchen Fällen kann die Krone direkt nach der Implantation im Frontzahnbereich eingesetzt werden. Von einem klassischen Provisorium sehen wir ab, damit keine schwarzen Dreiecke entstehen. Dabei handelt es sich um kleine Lücken zwischen den Zähnen, die mit Zahnfleischschwund einhergehen.

Vor allem im Seitenzahnbereich ist es notwendig abzuwarten, bis das Implantat eingeheilt ist. In diesem Fall erhalten Sie eine Prothese mit Klammern, um weiterhin problemlos essen und sprechen zu können.

Ist das Implantat eingeheilt, kommen Sie erneut in unsere Münchner Praxis. Jetzt erhalten Sie eine Krone aus unserem hauseigenen Dentallabor. Sie besprechen mit unserem Zahntechniker, ob Farbe und Transparenz passen. Ist alles in Ordnung, werden die Kronen direkt in der Fräsmaschine hergestellt. Sie können noch am selben Tag mit Ihren neuen Zähnen nach Hause gehen. Die digitalen Abläufe, die diese schnelle Versorgung gewährleisten, haben wir patentieren lassen. Das OneDaySmile Concept® haben wir selbst entwickelt. Über die Preise informieren wir Sie gerne vor Ort.

Sie möchten unsere Zahnärzte kennen lernen? Wir freuen uns auf Sie!